Aktuelles

Vorheriger Artikel

Spielen, lernen und dabei Berlin kennen lernen!

Die spielerische Intuition von Kindern ist manchmal bewundernswert. Insbesondere die ganz Kleinen saugen die Eindrücke ihrer Umwelt in Sekundenschnelle auf, lernen und imitieren. Heutzutage sind Kinder zunehmend von modernen Medien wie Smartphones und iPads fasziniert. Mobile Endgeräte haben in den letzten Jahren immer mehr an Bedeutung gewonnen, um Kindern spielerisch Inhalte zu vermitteln.

Um spielerisches Lernen geht es auch in „Pauls Berlin“. In der von Digiden entwickelten App lernen Kinder Rechnen beim Einkaufen im Supermarkt, trainieren ihre Feinmotorik und Schnelligkeit beim Obst sortieren oder entdecken die kulturelle Vielfältigkeit unserer Hauptstadt. Die Kinder haben die Wahl, sich in einem der sechs verschiedenen Levels zu beweisen oder mit Paul auf eine Tour durch Berlin zu gehen. Paul selbst ist dabei immer an der Seite der Kinder, erklärt jedes Spiel und ist sofort zu Stelle, wenn einmal Hilfe benötigt wird.

„Pauls Berlin“ ist für Grundschüler der 1. und 2. Klasse konzipiert und wird für das iPad erhältlich sein. Die App richtet sich an Eltern, die ihre Kinder frühzeitig für die technologische Welt sensibilisieren und Inhalte spielerisch Vermitteln wollen. Der geplante Launch-Termin ist im Herbst 2015. mehr

31.08.2015